Start » Newsroom » Anwaltssuche

Anwaltssuche: Anwalt suchen und finden

In meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt erfahre ich immer wieder, dass viele Probleme bei der Anwaltssuche haben. Heute möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie ganz leicht einen Anwalt suchen und finden können, der zu Ihnen passt.

Anwalt suchen und Finden mit der Anwaltssuche

Anwalt suchen und finden mal anders

Das Suchen und Finden eines Anwalts kann auf dem ersten Blick ziemlich schwierig erscheinen. Oft können Familie und Freunde auch keinen passenden Anwalt empfehlen. Deshalb drängt sich schnell die Frage auf: Wo kann ein Anwalt gesucht und gefunden werden?

Zunächst möchte ich Ihnen eine eher ungewöhnliche, dafür aber auch sehr „gesunde“ Methode der Anwaltssuche nennen. Doch auch wenn es simpel klingt: Sie können einen Anwalt bereits bei einem einfachen Spaziergang finden. Denn jeder Anwalt hat die Pflicht, an seinem Sitz ein Kanzleischild anzubringen. Zumindest ein Schild an der Klingel oder am Briefkasten ist zwingend.

Halten Sie deshalb einfach mal bei Ihrem nächsten Spaziergang die Augen nach solchen Schildern offen. Sie werden überrascht sein, wie viele Anwälte sich in Ihrer Nähe befinden. Und falls Sie rein zufällig mal meine Kanzlei auf diese Weise finden sollten, sind Sie herzlich auf eine Tasse Kaffee eingeladen.

Die alte Methode der Anwaltssuche

Eine mittlerweile eher ältere Methode der Anwaltssuche stellt die Nutzung von Branchenbücher dar. Jüngere Generationen werden diese Bücher vielleicht auch nicht mehr kennen – oder zumindest nicht mehr nutzen. Lange Zeit galten gedruckte Verzeichnisse jedoch als einfache Möglichkeit, gesuchte Dienstleister in der Nähe zu finden. Denn Adressen konnten so schnell gefunden werden. Auch Rechtsanwälte machen Sie so ausfindig. Sie werden diese Art der Suche mögen, wenn Sie selten mit Internetrecherchen arbeiten.

Anwaltsportale für die Anwaltssuche

Kommen wir nun zu meinem ersten Tipp: Die Anwaltsportale. Ob digitale Verzeichnisse oder Portale für Bewertungen: Sie zeigen lokale Dienstleister in Ihrer Nähe an. Es gibt sogar einige Portale, die explizit für die Suche von Anwälten entwickelt wurden. Der Vorteil liegt darin, dass Ihnen Rechtsanwälte sortiert nach Stadt und Rechtsgebiet angezeigt werden. Passende Anwälte finden Sie bereits mit nur wenigen Klicks. Oft erhalten Sie hier auch nützliche Infos über die Kanzlei. Der Nachteil liegt aber manchmal darin, dass sich Anwälte höhere Positionen in den Listen „erkaufen“ können. Außerdem ist bei Bewertungen zu beachten, dass diese oft zu subjektiv und von Emotionen geprägt sind.

Suchmaschinen für die Anwaltssuche

Mein zweiter Tipp ist ziemlich stumpf. Aber vielleicht finde ich ihn gerade deshalb so gut. Den passenden Anwalt können sie nämlich auch mit Suchmaschinen finden. Warum ich die Nutzung von Suchmaschinen als Tipp bezeichne? Das ist ganz einfach: Suchmaschinen wie Google kennt jeder. Sie sind auf jedem Endgerät leicht abrufbar und die Suchergebnisse sind oft sehr gut. Der Vorteil liegt hier darin, dass die Algorithmen vor allem für lokale Suchanfragen regelmäßig verbessert werden. Sie brauchen nur nach dem Wort „Anwalt“ und dem Namen Ihrer Stadt suchen und schon erhalten Sie passende Ergebnisse. Der Nachteil ist aber darin zu sehen, dass Sie für weitere Infos eine eigene Recherche starten müssen. Damit Sie Anwälte vergleichen können, müssen Sie sich durch Websites klicken. Das dauert Zeit. Und diese hat man manchmal nicht, wenn ein Rechtsproblem vorhanden ist.

Die Kanzlei Hohnstock beauftragen?

Diesen Punkt möchte ich kurz halten. Schließlich soll dieser Artikel keine Werbung in eigener Sache sein. Kurz und knapp: Meine Kanzlei kann für Sie bundesweit tätig werden. Sprechen Sie mich hierfür einfach an.

Fazit: Meine (anwaltliche) Empfehlung

Ich möchte Ihnen eine ehrliche Empfehlung geben. Deshalb habe ich mir folgende Frage gestellt:

Was würde ich tun, wenn ich selber einen Anwalt bräuchte?

Zunächst gilt es festzuhalten: Ich würde mich nicht selber vertreten. Anwälte können dies zwar grundsätzlich tun. Doch auch Anwälte bevorzugen meist im Streitfall die Hilfe eines Kollegen, da dieser den Fall subjektiv frei betrachten kann.

Ich habe lange über diese Frage nachdenken müssen. Denn wenn ich wirklich anwaltliche Hilfe bräuchte, dann wäre diese für mich schnell gefunden: Ich habe ein umfassendes Anwaltsnetzwerk. Ich bin mit vielen anwaltlichen Kollegen befreundet oder arbeite intensiv mit ihnen zusammen. Ich hätte also schnell einen Anwalt an meiner Seite. Deshalb musste ich mir die weiterführende Frage stellen:

Was würde ich tun, wenn ich kein Anwaltsnetzwerk hätte?

Wenn ich kein anwaltliches Netzwerk hätte, dann würde ich den Suchdienst der Deutschen Anwaltsauskunft nutzen. Dieser Suchdienst ist bei Mandanten nicht so bekannt wie andere Portale. Jedoch sind die dort gelisteten Anwälte Mitglieder im Deutschen Anwaltsverein. Der Deutsche Anwaltsverein vertritt die Interessen der Deutschen Anwaltschaft. Etwa 62.000 Rechtsanwälte sind diesem angehörig. Die Suche mit der Anwaltsauskunft ist kostenlos, simpel und intuitiv. Außerdem können Sie sofort die Kontaktdaten sehen. Es ist keine Anmeldung oder Registrierung erforderlich. Werbung, die von Ihrer Suche ablenkt, gibt es nicht.

Schauen Sie sich die Anwaltsauskunft einfach mal an. Um sich ein Bild von dieser Plattform zu verschaffen, können Sie sich einfach mal mein eigenes Profil auf dieser Seite anschauen.

Häufige Fragen zur Anwaltssuche

Hier finden Sie auf einige weitere Fragen zur Anwaltssuche eine passende Antwort. Sollten dennoch Fragen dennoch offen bleiben, können Sie mich jederzeit kontaktieren und mir Ihre Fragen stellen.

Wo kann ich einen Anwalt suchen und finden?

Einen Anwalt können Sie in Branchenbücher, digitalen Anwaltsplattformen, Bewertungsplattformen sowie mit Suchmaschinen finden. Sie können die Wahl Ihres Anwalts auch von Empfehlungen aus dem Familien- und Freundeskreis abhängig machen.

Kann mir meine Rechtsschutzversicherung einen Anwalt vermitteln?

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Die meisten Rechtsschutzversicherungen haben Kooperationsanwälte, die an Sie vermittelt werden können. Jedoch haben Sie immer das Recht auf eine freie Anwaltswahl, sodass Sie die Anwaltssuche nicht zwingend von Ihrer Rechtsschutzversicherung abhängig machen müssen.

Muss ich mir einen Anwalt in der Nähe suchen?

Nein, der Anwalt muss nicht zwingend in Ihrer Nähe ansässig sein. Jeder Rechtsanwalt darf bundesweit für Sie tätig werden. Mittlerweile gibt es einige Anwaltskanzleien, die bewusst ein bundesweites Tätigwerden anbieten.